Vorbericht: Ruhrpott Metal Meeting

3 mins read

Dieses Jahr im Dezember heisst es endlich wieder: RUHRPOTT METAL MEETING! Das Festival besteht nun seit 2015 und findet jährlich in einer der Kultstätten – der Turbinenhalle Oberhausen – statt. In den letzten Jahren hat es sich zu einem beliebten Treffpunkt der Szene entwickelt und besticht durch einen gesunden Mix aus Nachwuchsbands und guten Headlinern, sowie einem entspannten und familiären Konzept. Das Indoor-Festival wird auch in diesem Jahr wieder mit 2 Bühnen – der MAINSTAGE in der großen Halle und der FLÖZ STAGE in der Turbinenhalle 2 – aufschlagen. Die Briten SAXON und die Amerikaner OVERKILL sind für viele Besucher keine Unbekannten und spielten bereits auf dem Festival vor einigen Jahren. Umso erfreulicher ist es, beide Bands wieder im Line-up zu haben. Und für alle die jetzt vielleicht wieder schreien: Das sollen die Headliner sein?? Ja und die sind verdammt gute Live-Bands. Und werft mal einen weiteren Blick zwischen die Zeilen des Festivals. Für uns als Metal Striker Redaktion hat das Festival gerade dort ein unglaubliches Pozential. Hier finden sich mit ANGEL DUST,  KNIFE, ACCUSER, BENEDICTION, CORONER, POLTERGEIST, UNLEASHED, TANKARD, DARKNESS und ASSASSIN wahre Schmuckstücke der Musik wieder. Hinzu kommen die Co-Headliner TIAMAT und DANKO JONES. Für alle Thrash-Metal Heads wird es den Samstag ein Feuerwerk auf der Flöz Stage geben.

Und das Beste kommt noch: die satten 2 Tage Ruhrpott mit 2 Bühnen, Biergarten, Merchmeile und sicherlich vielen bekannten Gesichtern kosten schlappe 92,50 € – Tagestickets gibt es bereits um die 60,00 €. In Zeiten der Pandemie und immer weiter steigenden Kostenstrukturen ist das ein echter Schnapper. Also haltet euch das Wochenende frei, packt Freunde und Bekannte ein und ab nach Oberhausen für ne kleine Tour über den parallel laufenden Weihnachtsmarkt am Centro und guter Musik im Ruhrpott-Flair ab Nachmittags. Es lohnt sich!

Freitag:

Ruhrpott Stage:

Overkill (US), Coroner (CH), UNLEASHED (SE), Benediction (UK), KNIFE (DE), Witchburner Official (DE)

Flöz Stage:

Killer band (BE), Picture (Official) (NL), Torch (SE), Warrant (DE)

Samstag:

Ruhrpott Stage:

Saxon (UK), Danko Jones (US), Tiamat (SE), Nestor (SE), The Night Eternal (DE), Snow White Blood (DE)

Flöz Stage:

TANKARD (DE), ANGEL DUST (DE), Darkness (DE), Assassin (DE), POLTERGEIST-officialpage (CH), Accuser (DE)

Tickets unter: https://www.deinetickets.de/event/rmm/

 

Previous Story

Wolfszeit Festival 2022 – Wenn Black Metal auf jede Menge Wald trifft

Latest from Blog